Die letzte Auslands-Konzertreise ging nach Danzig!

Danzig:

Danzig (polnisch Gdańsk Zum Anhören bitte klicken! [ɡdaɲsk] [3], kaschubisch Gduńsk) ist eine Hafen- und ehemalige Hansestadt in Polen. Sie liegt westlich der Weichselmündung in der historischen Landschaft Pommerellen und ist Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern. Die Stadt hat über 460.000 Einwohner und bildet zusammen mit Gdynia (Gdingen) und Sopot (Zoppot) die Trójmiasto (Dreistadt) mit mehr als 740.000 Einwohnern. Im gesamten städtisch geprägten Ballungsraum Danzig (polnisch Aglomeracja gdańska) leben mehr als 1,2 Millionen Menschen.

Im Mittelalter galt Danzig als die reichste Stadt der Welt.

Seit 1925 ist die Stadt Sitz des Bistums (seit 1992 Erzbistum) Danzig.

Danzigs Name dürfte von der mittelalterlichen Bezeichnung für „gotische Schanze“[4] abgeleitet sein. Der Wahlspruch der Stadt Danzig lautet: Nec temere, nec timide (lat. weder unbesonnen noch furchtsam).

 

Reisebericht Danzig 2013

Wer ist online?

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online