rsz 2Der Kirchenchor St. Johannes Schwanewede wurde im Jahre 1946 gegründet mit dem Ziel, die Gottesdienste in der Gemeinde mit festlichem Chorgesang auszuschmücken. Seit über 60 Jahren nimmt er nunmehr diese Aufgabe wahr.

Als im Januar 1984 Winfried Schwarz die bis dahin oft wechselnde Leitung übernommen hatte, konnte der Chor seine Mitgliederzahl nicht nur enorm steigern, sondern große Werke anpacken und damit auch außerhalb von Schwanewede auftreten. Zeugen dieser positiven Entwicklung sind die nunmehr elf Ausland-Konzertreisen, die den Chor und ein Orchester, das Chorleiter Schwarz schon bald nach seinem Dienstantritt zusammengestellt hat, mit vielen lateinischen Messen und Oratorien  unter anderem nach Rom, Riga, Budapest, Straßburg, Prag, Bern, Krakau,  Athen und nach Stockholm und Kopenhagen gebracht haben. Auch konnten die Ensembles in den vergangenen Jahren verschiedene CD-Einspielungen vornehmen.  Ebenfalls 1984 wurde der Evangeliums-Chor als Auswahlchor zusammengestellt. Die derzeit fünf Sängerinnen und Sänger gestalten nicht nur eigene Programme, sondern leisten für die großen Aufführungen des Kirchenchores wertvolle solistische Dienste. weiterlesen

 

Aktuelles

15 04 2019 12 51 39

Konzert am Sonntag Cantate

Kirchenchor, Evangeliums-Chor und Orchester St. Johannes stellen in einem Konzert zum Sonntag Cantate am 19. Mai Teile des neuen Programms für die Konzertreise im Oktober nah Wolfsburg vor. Unter der Leitung von Chor- und Orchesterleiter Winfried Schwarz werden das neue Einleitungswerk „Lob und Ehre“ von Gerhard Rabe sowie Teile der „Missa in D-Dur“ (op. 96) von Karl Kempter (1819 – 1871) zu hören sein.  Zum Abschluss wird das „Große Halleluja“ von Georg-Friedrich Händel erklingen.